Naturtag Herbst: "Kartoffeltag" der Klasse 1/2

Gespannt und erwartungsvoll wanderten die Kinder frühmorgens zum Bauernhof Rupp, von wo aus es dann zum weiter entfernten Kartoffelfeld ging – hoch auf dem Heuwagen! Das war etwas ganz Besonderes. Mit Vorliebe wurden die großen Kartoffeln, die „Kartoffelkönige“ ausgegraben. Ganz bewusst ließen die Kinder die oberirdischen Pflanzenteile mit den grünen, giftigen Beeren liegen. Im Anschluss durften sie dann in der Schulküche aus ihren selbst geernteten, frischen Kartoffeln Pommes Frites zubereiten. Das war nichts Alltägliches, und wie die Kinder fleißig und geschickt ans Werk gingen! Das gemeinsame Tun, die Dankesworte der Kinder zum Erntedank und das darauffolgende Mahl wurden zu einem besonderen Erlebnis. Es bedurfte fürwahr mehrerer „Frittiervorgänge“, um dem Appetit der Kinder gerecht zu werden, was auch nur dank der helfenden Hände einiger Eltern möglich war.
Monika Waldschmidt