St. Martin an der Härtsfeldschule

St. Martins an der HFS

Eine große Lichterkette, die sich von der Alten Schule zur Härtsfeldschule bewegte, bildete den Auftakt des St. Martin Festes der Grundschüler aus Neresheim, Kösingen und Schweindorf.
In ihrem Martinsspiel brachten die 4. Klässler den Kindern und Erwachsenen die Wichtigkeit des Teilens in Erinnerung. Der Erlös des Festes wird geteilt: Das peruanische Patenkind unserer Schule erhält einen Zuschuss zur Ausbildung und die Kinder der Härtsfeldschule werden bei „Musik und Bewegung“ und „JEKI“ finanziell unterstützt, wenn die Teilnahme sonst gefährdet wäre.




St. Martinsfest der Grundschule – Hilfe für das Patenkind der Härtsfeldschule in Lima (Peru), Sudeyvi

Seit vielen Jahren unterstützt die Härtsfeldschule die Arbeit vom Kinderwerk Lima (Sitz: Heidenheim/Brenz). Das Werk unterhält Schulen, Kindergärten und Ausbildungsstätten in verschiedenen Elendsgebieten Limas.
Vor 8 Jahren hat die Härtsfeldschule diese Unterstützung konkretisiert und eine Patenschaft für ein Kind übernommen.
Mit der Hälfte vom Erlös des St. Martinsfestes tragen Schüler, Eltern und Lehrer zur schulischen Bildung und auch zur medizinischen und persönlichen Versorgung von Sudeyvi bei. Freude und Dank darüber kommen durch Briefe und Bilder von Sudeyvi zum Ausdruck.
Bei einem Besuch des Öffentlichkeitsreferenten konnten 488,40 € des diesjährigen St. Martinsfestes an das Kinderwerk Lima übergeben werden.